Handball Tipp Rhein Vikings – TuS N-Lübbecke

Handball Tipp Rhein Vikings – TuS N-Lübbecke

Am Freitag kommt es in dem Castello in Düsseldorf ab 20:00 Uhr zum Duell der Rhein Vikings und der TuS N-Lübbecke in der 2. Handball-Bundesliga.

Analyse Rhein Vikings

Die Rhein Vikings stehen aktuell auf dem letzten Tabellenplatz und haben aus 32 Spielen lediglich sieben Punkte geholt. Sechs davon holte man allerdings zu Hause. Selbstverständlich stehen sie schon als Absteiger fest. Nichtsdestotrotz spielte man vor heimischem Publikum teilweise auch sehr gute Partien. Gegen Dessau-Roßlau reichte es zu einem 30:30 unentschieden, gegen den Tabellenfünften Lübeck-Schwartau verlor man nur 27:33, wobei bei das Spiel bis zur 55. Spielminute auf der Kippe stand. Allgemein ist zu sagen, dass man in der ersten Spielhälfte immer gut mithält, in der zweiten Halbzeit die Gegner aber einfach ziehen lassen muss. Die Rhein Vikings konnten die steigende Form zu Beginn des April am Doppelspielwochenende nicht bestätigen. Dennoch zeigte sich Jörg Bohrmann nach den Niederlagen in Rimpar und zu Hause gegen den HC Elbflorenz optimistisch: ” Uns geht es nicht mehr um einen besseren Tabellenplatz, bei uns geht es um eine gute Entwicklung und dass wir in jedem Spiel alles geben ” so der Trainer nach der Niederlage am Sonntag gegen Dresden: ” Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die trotz des feststehenden Abstiegs Kampf und Leidenschaft auf die Platte bringt. Das werden wir auch in der kommenden Woche gegen TuS N-Lübbecke zeigen, auch wenn das natürlich ein richtig schweres Spiel werden wird. ” Jörg Bohrmann  hat den kompletten Kader für das Heimspiel zur Verfügung.

Analyse TuS N-Lübbecke

Der TuS N-Lübbecke steht mit 39:25 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz und damit im vorderen Mittelfeld. Dass der TuS N-Lübbecke aus dem Doppel-Spieltag mit mehr als 2:2 Punkten rausgehen wollte, sei klar, so der TuS-Coach. Zweimal spielte man unentschieden. Gleichwohl habe man in beiden Partien oft auch zurückgelegen und am Ende doch wenigstens Teilerfolge generiert. In erster Linie stehe aber fest: ” Aus den Spielen in Hamm und Dessau gilt es vor allem Lehren zu ziehen. ” Neben der richtigen Einstellung möchte der TuS-Coach am Freitagabend auch ” noch weit mehr Leidenschaft als zuletzt in den Partien gegen Hamm und Dessau ” von seinen Schützlingen sehen. Respekt vor den Rhein Vikings werde zwar großgeschrieben, doch ” die beiden Punkte zu holen, dass muss für uns selbstverständlich sein “, so Heidmar Felixson. Er kann auch auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Keyfacts:

  • letztes Aufeinandertreffen am 17.11.2018 – Lübbecke – Rhein Vikings: 27:21

Prognose unseres Autors zum Handball Tipp Rhein Vikings – Lübbecke 

Ich gehe von einem knappen Auswärtssieg für die Gäste aus Lübbecke aus. Die Rhein Vikings haben in ihren Heimspielen gegen stärkere Gegner immer ein gutes Spiel gezeigt. Außerdem möchte man sich vor dem heimischen Publikum nochmals zeigen. Die Gäste aus Lübbecke haben in den letzten Spielen schon gezeigt, dass sie mit ihren Köpfen teilweise schon in der Sommerpause sind. In der zweiten Halbzeit holte man dank einer guten Aufholjagd jeweils immer noch ein Punkt. Irgendwie kann man es ihnen auch nicht verdenken, man steht im sicheren Tabellenmittelfeld und hat keine Chance mehr aufzusteigen. Das Hinspiel gewann Lübbecke vor heimischer Kulisse sogar auch nur mit sechs Toren.

Unser Handball Tipp für Rhein Vikings – Lübbecke

Handicap Sieg mit +6,5 Toren für Rhein Vikings– Quote 1,85 (1xbet)

Moneymanagement 3/10