Handball Tipp Frisch Auf! Göppingen – HSG Nordhorn-Lingen

Handball Tipp Frisch Auf! Göppingen – HSG Nordhorn-Lingen

An diesem Sonntag kommt es in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga unter anderem zum Aufeinandertreffen zwischen Frisch Auf! Göppingen und der HSG Nordhorn-Lingen in der EWS Arena Göppingen, welches um 16:00 Uhr stattfindet.

Analyse Frisch Auf! Göppingen

Göppingen steht vor dem aktuellen Spieltag mit 13:19 Punkten auf Tabellenplatz 11 der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. In den bisherigen acht Heimspielen konnte Göppingen fünf Mal gewinnen und musste sich drei Mal geschlagen geben.

Neben zum Teil überzeugenden Heimsiegen gegen Stuttgart, Lemgo und zuletzt auch gegen Wetzlar, musste man aber auch eine schmerzliche Heimniederlage gegen die HBW Balingen-Weilstetten (26-32) hinnehmen.

Die Verantwortlichen von Göppingen sind nach den in den vergangenen Spielen gezeigten Leistungen zufrieden und zuversichtlich, weisen aber auch zeitgleich darauf hin, die Gäste aus Nordhorn-Lingen nicht unterschätzen zu dürfen. Auch gerade deshalb wurde nach Angaben der Trainer eine intensive Trainingswoche absolviert. Ziel der Göppinger ist, mit einem Sieg den einstelligen Tabellenplatz zu erreichen sowie auch für eine akzeptable Ausgansposition für die Rückrunde zu sorgen.

Nach den aktuellen Informationen tritt das Team rund um Trainer Hartmut Mayerhoffer in Bestbesetzung an.

Analyse HSG Nordhorn-Lingen

Die HSG Nordhorn-Lingen ist mit 2:30 Punkten das Tabellenschlusslicht (18.) der Handball-Bundesliga, was unter anderem auch daran liegt, dass sie in acht Auswärtsspielen noch keinerlei Punktausbeute erreichen konnten. Neben überraschend knappen Niederlagen (z.B. gegen die TSV Hannover-Burgdorf am 31.10.19 mit 29-30) gab es auch zum Teil sehr deutliche Niederlagen (z.B. gegen SC DhfK Leipzig oder gegen den SC Magdeburg).

Mit ihrem derzeitigen Punktestand hat man acht Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Bei insgesamt 18 restlichen Spielen ist dies sicherlich eine beinahe unlösbare Aufgabe für den Aufsteiger.

Gerade die schwierige Situation, aber auch die Lage “nichts mehr verlieren zu können”, ist für die Emsländer Motivation genug, die letzten Kräfte zu mobilisieren und sich im schlechtesten Fall zumindest ordentlich aus der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga verabschieden zu können.

Vieles wird aber auch vom vermeintlichen Star Robert Weber abhängen, der zu Beginn der Saison aus Magdeburg zugestoßen ist und bis vor diesem Spiel mit 115 Toren einen enormen Anteil an der Torquote der Nordhorner hat.

Nach den aktuellen Informationen sieht es so aus, als könnte Coach Geir Sveinsson auf sämtliche Spieler zurückgreifen.

Keyfacts:

  • bisheriger Vergleich: 8 Spiele, 4 Siege Frisch Auf! Göppingen, 4 Siege HSG Nordhorn-Lingen
  • letztes Aufeinandertreffen am 06.12.2008 – Frisch Auf! Göppingen – HSG Nordhorn-Lingen 32:25

Prognose

Unter Berücksichtigung der vergangengen Spiele beider Mannschaften, sehe ich die Quote für einen +7,5 Handicap-Sieg für HSG Nordhorn-Lingen als attraktiv an. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften liegt bereits über zehn Jahre zurück (siehe Keyfacts), weshalb ein etwaiger Vergleich nicht aussagekräftig ist.

Für mich ausschlaggebend ist die Tatsache, dass die HSG Nordhorn-Lingen kämpferisch meist gegen die “großen” Teams mithalten kann und auch wirklich nichts mehr zu verlieren hat. Sie können somit befreit als Gast gegen Göppingen auftreten.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich zwar keinen Sieg der Underdogs erwarte, die vorhandene Handicap-Line allerdings als zu hoch empfinde. Daher möchte ich euch unten genannten Tipp nahelegen.

Unser Wett Tipp zu Frisch Auf! Göppingen – HSG Nordhorn-Lingen

Tipp:
Sieg HSG Nordhorn-Lingen HC +7.5 – Quote 1,7 (betano, 14.12.19, 16:00Uhr)

STAKE: 2/10