Handball Tipp Die Eulen Ludwigshafen – Bergischer HC

Handball Tipp Die Eulen Ludwigshafen – Bergischer HC

Nach der kurzen Länderspielpause geht es in der Liqui Moly Handballbundesliga mit dem nächsten Spieltag weiter. Die Eulen Ludwigshafen empfangen in ihrer heimischen Spielstätte, der Friedrich-Ebert-Halle, die Gäste des Bergischen HC. Anwurf ist am Donnerstag um 19:00 Uhr.

Analyse Die Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen stehen mit 2:18 Punkten aktuell auf dem 17. und dem damit vorletzten Tabellenplatz. Aus den bisherigen fünf Heimspielen konnte Ludwigshafen lediglich die Partie gegen den SC DHfK Leipzig mit 34-27 gewinnen. In den anderen vier Spielen mussten sich die Eulen jeweils geschlagen geben. Darüber hinaus gab es in den bisherigen fünf Heimspielen im Durchschnitt 52 Treffer zu sehen.

Für die Eulen geht es nach der letzten Saison darum, den Klassenerhalt zu bestätigen. Dies ist für den relativ kleinen Verein nicht einfach. Umso mehr legt Ben Matschke Wert auf Kampf und Leidenschaft. Nur gemeinsam können Sie die erneute Überraschung schaffen. Auch gegen den Bergischen HC wird alles über die Einstellung gehen.

Verzichten muss Eulen-Trainer Ben Matschke weiterhin auf seinen angeschlagenen Torwart Stefan Hanemann sowie auf Max Haider aus privaten Gründen.

Analyse Bergischer HC

Der Bergische HC belegt mit 8:12 Punkten derzeit den 13. Tabellenplatz der Bundesliga. In den fünf Auswärtsspielen gab es nur die Partie gegen die HSG Nordhorn-Lingen, aus welcher der BHC als Sieger (26-21) hervorgehen konnte. Im Durchschnitt fallen bei den Auswärtspartien vom Bergischen HC 54,6 Tore.

Trainer Sebastian Hinze formuliert für die Partie ganz klar das Ziel, die Punkte mitnehmen zu wollen. Allerdings sieht er in der Vorbereitung Nachteile für sein Team, da er einige Nationalspieler abstellen musste und sich somit insgesamt schlechter auf das Spiel vorbereiten konnte.

Für den BHC wird es im ersten Spiel nach der Länderspielpause darum gehen, zurück in die Erfolgsspur zu kehren. Mit den Eulen Ludwigshafen treffen sie hierfür auf einen Gegner, der wohl mit zu den einfachsten Kontrahenten zählt.

Definitiv ausfallen werden Leos Petrovsky und Daniel Fontaine. Noch nicht sicher ist zudem der Einsatz von Fabian Gutbrod.

Keyfacts:

  • bisheriger Vergleich: 8 Spiele, 6 Siege Ludwigshafen, 2 Siege Bergischer HC
  • letztes Aufeinandertreffen am 26.05.19 – Eulen Ludwigshafen – Bergischer HC 23:22
  • BHC individuell stärker
  • Eulen Ludwigshafen sind letzte Saison nur hauchdünn dem Abstieg entkommen

Prognose

Zwar spricht der bisherige Vergleich zwischen den beiden Mannschaften für Ludwigshafen und gegen den Bergischen HC, allerdings besitzt der BHC den individuell stärken Kader. Einen klaren Favoriten zu benennen ist also schwierig.

Die Over/Under-Line in dieser Partie liegt bei 50 – wahrscheinlich besonders dem letzten Aufeinandertreffen geschuldet, in dem es gerade einmal 45 Treffer gab. Für mich ist dies ein Value-Tipp, weil ich davon ausgehe, dass beide Teams nach der kurzen Bundesligapause zunehmend Probleme in der Verteidigung haben und somit einige Tore fallen werden. Da es immer vorkommen kann, dass die Torhüter über sich hinauswachsen und damit unserem Tipp in die Quere kommen, empfehle ich einen kleinen Stake von 2/10.

Unser Wett Tipp zu Eulen Ludwigshafen gegen Bergischer HC

Tipp:
Über 48,5 Tore – Quote 1,65 (betano, 30.10.19, 23:00Uhr)

STAKE: 2/10