FC Everton – FC Liverpool 

Tipp, Prognose FC Everton – FC Liverpool

Analyse FC Everton

Für den FC Everton ist das Merseyside-Derby sicher eines der Highlights des Jahres. Die Toffees sind seit mehreren Jahrzehnten nur noch Mittelmaß in der Premier League, ohne jedoch auch ansatzweise in Abstiegsnöte zu geraten. In den letzten Jahren erreichte man Platzierungen zwischen 7-12. Der letzte Titel liegt schon über 25 Jahre zurück. Damals gewann Everton den englischen Supercup, nachdem sie im selben Jahr zuvor den FA Cup gewinnen konnten. Der Saisonstart macht den Fans allerdings Hoffnung, dass in diesem Jahr zumindest der Einzug in die europäischen Wettbewerbe möglich sein könnte. Nach vier Spieltagen steht der FC Everton auf Platz 1, noch punktverlustfrei. Zudem haben sie gemeinsam mit Leicester und Tottenham mit 12 Toren die meisten Treffer auf dem Konto. Einen großen Anteil daran haben James Rodriguez und Calvert-Lewin. Gemeinsam stehen sie bei neun Saisontreffern und bilden somit, gemeinsam mit Son und Kane von den Spurs, das gefährlichste Sturmduo der bisherigen Saison.

Die Toffees haben in diesem Sommer einiges an Qualität dazugewonnen und mussten dabei selbst keine schmerzhaften Abgänge beklagen. Mit Doucoure und Allan wurden zwei Stabilisatoren für das zentrale Mittelfeld verpflichtet. Zudem haben sie mit James Rodriguez einen kreativen Offensivspieler ablösefrei aus Madrid geholt, der im 433 von Carlo Ancelotti auf dem rechten Flügel agiert. Ancelotti war es auch, der James damals nach München holte, nachdem er ihn schon bei den Königlichen trainiert hatte. Zusätzlich zu den dreie erzielten Toren steht er aktuell bei zwei Vorlagen. Der Dritte in der Offensivreihe ist Richarlison, der letzte Saison mit 13 Toren ebenso viele erzielen konnte wie Sturmpartner Calvert-Lewin.

Analyse FC Liverpool

Ist Aston Villa der neue Angstgegner der Reds? Mit 7:2 fegten die Villans den amtierenden Meister aus dem Stadion. Die letzte heftige Niederlage dieses Ausmaßes kassierte Liverpool – richtig – gegen Aston Villa. Nun aber Spaß beiseite. Die damalige Partie im EFL Pokal war für die Reds völlig bedeutungslos, da sie als amtierender Champions League-Sieger mit ihrer vollem Kapelle bei der Klub WM waren, während sie mit einem Nachwuchsteam im heimischen Pokal antraten. Ernster nehmen sollten sie jedoch die herbe Klatsche vor der Länderspielpause. Zuletzt kassierten die Reds vor 57 Jahren sieben Gegentore, damals gegen die Tottenham Hotspurs.

Besonders schmerzhaft für den Titelverteidiger ist der Ausfall von Torspieler Alisson. Sein Vertreter Adrian, der mit seinen Patzern in der vergangenen Saison gegen Atletico schon hauptverantwortlich für das Aus in der Champions League war, leitete die historische Pleite mit einem groben Schnitzer ein. Schon im ersten Saisonspiel agierten die Reds alles andere als souverän, als sie knapp mit 4:3 gegen Aufsteiger Leeds gewannen. Die zwei folgenden Spiele gegen Arsenal und Chelsea waren deutlich souveränere Siege, weshalb das Debakel gegen Aston Villa sicher nicht vorherzusehen war. Zwar war das definitiv ein Ausrutscher, dennoch ist die Abwehr des Teams von Jürgen Klopp lang nicht mehr so sattelfest, wie noch in den vorherigen Spielzeiten. Positiv ist jedoch, dass Thiago und Mane wieder am Mannschaftstraining teilnehmen dürfen, nachdem sie die letzten zwei Wochen in Quarantäne verbringen mussten.


Prognose zu FC Everton – FC Liverpool

Nach den, meiner Meinung nach sehr unnötigen, Länderspielreisen ist das große Fragezeichen erst einmal: Wie wird die Aufstellung der beiden Teams aussehen? Neben den Reisestrapazen und der physischen Belastung aus den Spielen, vor allem für Nichteuropäer, können negative Corona-Tests vielen Spielern einen Einsatz verwehren. Nachdem erst am Mittwoch die letzten Länderspiele absolviert wurden, werden die Nationalspieler vermutlich nur eine Mannschaftseinheit absolvieren können. Deshalb rate ich hier davon ab, auf den Ausgang dieser Partie zu setzen. Stattdessen empfehle ich euch, auf beide Teams treffen und über 2,5 Tore zu setzen. Auch ohne die kurze Vorbereitungszeit wäre das in diesem Spiel mein favorisierter Tipp. Die Umstände machen diesen jedoch noch interessanter, da die Teams vor allem defensiv keine Zeit haben, sich auf die doch sehr guten Angriffsreihen des Gegners einzustellen.

Wett Empfehlung FC Everton – FC Liverpool

Tipp: Beide Teams treffen & Ü2,5 Tore @1,77 (Stand:15.10, 03:00 Uhr)

Einsatz: 3/10