FC Bayern München II – 1860 München

Fussball Wett-Tipp FC Bayern München II – 1860 München

Stadion an der Grünwalder Straße, München, Deutschland –  15.000 Plätze

It’s Derbytime in Liga 3. Es kommt zum Stadtduell zwischen der zweiten Mannschaft der Münchener Bayern und dem TSV 1860 München. Die Münchener sind gut drauf und grüßen nach dem 34. Spieltag von der Tabellenspitze, die Löwen hingegen brauchen dringend einen Dreier um die Chancen auf den Aufstieg zu wahren.

Analyse FC Bayern München II

Die zweite Garnitur der Bayern ist die beste Rückrunden-Mannschaft der zweiten Liga und konnte sich dadurch von jeglichen Abstiegssorgen befreien. 36 Zähler sammelten sie schon in den bisher 15 Partien und haben sich damit von Platz 15 auf 1 verbessern. Die Hauptaufgabe des Trainerteams um Cheftrainer Sebastian Hoeneß ist dabei die Entwicklung junger Talente und das Heranführen der aus der U19 entwachsen Nachwuchsspieler, mit dem Ziel, nach langer Durststrecke mal wieder ein Eigengewächs in die Erste Mannschaft zu führen. Die letzten, die sich durchsetzen konnten, sind David Alaba und Thomas Müller. Seit nunmehr fast zehn Jahren schaffte jedoch keiner den Sprung, der zugegeben kein einfacher ist.

Joshua Zirkzee, der in der Hinrunde noch bei der U23 spielte, durfte sich schon bei den Profis beweisen. Dabei gelangen ihm zwei wichtige Treffer gegen Freiburg und Wolfsburg. Als Belohnung zog ihn Hansi Flick im Winter zu den Profis hoch. Auch Oliver Batista Meier, Chris Richard und Jamal Musiala durften bereits ihr Profidebut feiern. Toptorjäger der jungen Münchener ist Kwasi Wriedt mit 23 Toren, der den Sprung zu den Profis nicht schaffte und ab Sommer sein Glück in der Erendivisie suchen wird. Auch dank ihm stellen die Bayern den besten Angriff der Liga (70 Tore). Da sie defensiv zu den schwächeren Teams der 3. Liga gehören, versprechen Spiele mit Beteiligung der Bayern eine Vielzahl an Toren. 55 Tore kassierten sie in der laufenden Saison, nur sechs Teams mussten noch häufiger Gegentreffer hinnehmen. Das ergibt einen Schnitt von 3,6 Toren pro Spiel – Bestwert in der Liga. Da die erste Mannschaft der Bayern erst am Samstag wieder spielt, könnten die jungen, die am Wochenende bei den Profis Spielzeit bekamen, auch beim Derby dabei sein. Hoeneß sagte in einem Interview, dass er morgen aus dem Vollen schöpfen kann.

Analyse 1860 München

16 Spiele in Folge blieben die Löwen ungeschlagen. Von den letzten fünf Spielen verloren sie jedoch drei und haben den Anschluss an die Aufstiegsplätze etwas verloren. Vor dem 35. Spieltag beträgt der Abstand auf dei drittplatzierten Duisburger fünf Punkte, auf die Bayern sind es gar sechs. In der Vorwoche gewann 1860 gegen Halle, dabei gelang Sascha Mölders, mit 14 Toren Topscorer der Löwen, ein Tor und wurde daraufhin ein viertes Mal in dieser Saison in die Elf der Woche gewählt. Nun stehen für das Team von Trainer Michael Köllner die Derbywochen an. Drei der letzten vier Spielen sind gegen Teams aus Bayern.

Der in die zweite Reihe versetzte Kapitän Felix Weber gibt dabei den Aufstieg noch nicht auf. Er betonte klar, dass erst am Ende abgerechnet wird und sie definitiv nicht um die goldene Ananas spielen wollen. Dazu geht es in diesem speziellen Derby um Prestige und die Vorherrschaft in der Stadt. Wir können uns also sicher sein, das die Löwen voll auf Sieg spielen werden, um die Aufstiegsplätze nicht aus den Augen zu verlieren.

Prognose zu Wett Tipp FC Bayern München II – Preußen Münster

15 Tore fielen in den letzten drei Spielen der Bayern Amateure. Ich gehe beim morgigen, sehr hitzigen Derby von einem offenen Schlagabtausch aus. Die Bayern wollen, obwohl sie nicht aufsteigen dürfen, die Tabellenspitze behaupten, 1860 möchte sich ungern aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Ich sehe Roten als Favorit, empfehle ich euch aber hier, auf Übertore zu setzen.

Wett Empfehlung zu FC Bayern München II – Preußen Münster

Tipp: Über 2,5 Tore @ 1,61 (Stand: 23.06. – 21:00 Uhr)

Einsatz: 3/10