FC Barcelona – Real Madrid

Wett Tipp FC Barcelona – Real Madrid

Camp Nou, Barcelona, Spanien

Analyse FC Barcelona

Die Schmach aus dem Champions League Viertelfinale ist allmählich aus den Köpfen und auch das Theater um Lionel Messi hat sich gelegt. Der FC Barcelona startete hervorragend in die neue LaLiga Saison und gewann die ersten beiden Spiele mit einem Torverhältnis von 7:0. Danach folgte ein Unentschieden gegen Sevilla eine überraschende Niederlage bei Getafe. In der Champions League fanden sie, nach Problemen in den ersten 30 Spielminuten, zurück in die Spur und bezwangen die Ungarn Ferencváros Budapest mit 5:1. Womöglich war das 8:2 gegen den FC Bayern ein Weckruf für den gesamten Verein. Oft kann so ein Negativerlebnis sich im Nachhinein positiv auf eine Mannschaft auswirken. Das beste Beispiel ist wohl der FC Bayern um das verlorene ‘Finale Dahoam’.

In der Offensive werden immer mehr junge Spieler integriert. Ansu Fati hat sich in die Startformation gespielt und überzeugte vor allem zu Beginn mit 3 Toren in den ersten beiden Spielen. Zudem kommen Trincao, Pedri und Puig immer wieder mal zu Startelfeinsätzen, während Dembele wieder genesen ist und gegen die Ungarn auch zu überzeugen wusste. Messi und der auf der 10 gesetzte Coutinho rufen das ab, was man von ihnen erwarten kann und darf, von Griezmann kommt nach wie vor deutlich zu wenig. Das große Problem der Katalanen bleibt aber weiterhin die Defensive. Pique ist schon lang über seinen Zenit hinaus, seine Nebenmänner Lenglet, Umtiti und co. haben schlichtweg nicht die Qualität der europäischen Spitze. Zudem fehlt Ter Stegen aktuell verletzungsbedingt. Auch Alba wird im Clasico nicht dabei sein. Dennoch haben sie in bisher vier Ligaspielen erst zwei Tore kassiert, was aber auch an der Dominanz Barcelonas während des Spiels, geprägt von viel Ballbesitz, liegt.

Analyse Real Madrid

Irgendwie ist der königliche Glanz seit dem Abgang Cristiano Ronaldos aus der Hauptstadt verflogen. Zwar konnte Real die erste spanische Meisterschaft seit drei Jahren feiern, dennoch fehlt den Madrilenen zumindest offensiv die nötige Starpower. Trotzdem stimmten die Ergebnisse zu Saisonbeginn. Aus den ersten vier Spielen holten sie 10 Punkte, ohne dabei zu überzeugen. Die darauffolgenden Niegerlagen daheim gegen Cadiz und in der Champions League gegen Donetzk sind deshalb nicht ganz so überraschend, wie sie zunächst scheinen.

Hinzu kommen die verletzungsbedingten Ausfälle dreier absoluter Stammspieler und Leistungsträger. Sergio Ramos, Eden Hazard und Dani Carvajal werden am Samstag im Camp Nou nicht auf dem Platz stehen. Vor allem mit Sergio Ramos fehlt Real ihr absoluter Leader auf dem Platz. Auch der Carvajal Back-Up Odriozola und Nachwuchshoffnung Martin Odegaard werden nicht mit von der Partie sein. Die Vorzeichen für das wohl elektrisierenste Duell des Vereinsfussballs könnten für Madrid also nicht schlechter sein.


Prognose zu FC Barcelona – Real Madrid

So ganz die Euphorie wie in den vergangen Jahren scheint bei diesem Clasico nicht aufzukommen. Das mag natürlich auch an der Corona-Pandemie liegen, oder dass das Spiel schon zu so einem frühen Zeitpunkt in der Saison satttfindet. Allerdings sind beide Mannschaften aktuell, rein sportlich, nicht mehr zur absoluten Spitze im europäischen Fussball zu zählen. Beide Teams offenbarten in den letzten Wochen und Monaten zu viele Schwächen. Ich sehe den FC Barcelona in diesem Aufeinandertreffen als Favoriten. In so einem Spiel sehe ich den Ausfall von Kapitän und Vereinslegende Ramos als herbe Schwächung für die Hauptstädter, die sie meiner Meinung nach, auch aufgrund der fehlenden Stabilität zur aktuellen Phase, nicht kompensieren können. Deshalb empfehle ich euch hier, auf 1X und über 1,5 Tore zu setzen.

Wett Empfehlung

Tipp: 1X & Ü1,5 Tore @1,67 (Stand: 222.10 – 22:00 Uhr)

Einsatz: 3/10

Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!