Vorschau: Olympique Marseille – Atletico Madrid (International – Europa League Finale, 16.05.2018)

0
1011
Olympique Marseille
v
Atletico Madrid
16.05.201809:45
Parc Lyonnais
UEFA Europa League 17/18
Olympique Marseille:
  • Olympique Marseille hat noch zwei Gelegenheiten sich für die Champions League in der kommenden Saison zu qualifizieren. Im Europa League Finale hat man es selbst in der Hand, in der Liga sieht es etwas anders aus
  • Denn aktuell steht Marseille mit 74 Punkten auf den vierten Tabellenplatz und hat drei bzw einen Zähler Rückstand auf Monaco und Lyon. Der zweite Platz würde, genau wie der Gewinn der EL, die direkte Qualifikation bedeuten, und beim dritten Rang wären sie wenigstens in der Qualifikationsphase zur CL.
  • Da das Torverhältnis von Lyon deutlich besser ist, wird auch ein Punkt nicht reichen. Im letzten Ligaspiel gegen Amiens muss also aufjedenfall ein Dreier her, damit könnte Olympique sogar noch Zweiter werden.
  • Um all das müssten sich die Franzosen garkeine Sorgen mehr machen, wenn sie am Mittwoch gegen Atletico Madrid gewinnen und sich den EL-Titel holen. Denn seit letztem Jahr ist der Gewinner der Europa League automatisch für die CL qualifiziert.
  • Aus den letzten beiden Spielen holte Marseille vier Punkte, nach dem Heimsieg gegen Nizza gabe es am vergangenen Wochenende in einem turbulenten Spiel ein 3:3 gegen Guingamp
  • Zuvor musste Olympique im Halbfinal-Rückspiel der Europa League gegen RB Salzburg in die Verlängerung, wo man nach einem umstrittenen Eckball das Siegtor erzielte
  • Wenn man dieses Spiel mitzählt, haben die Franzosen in den vergangenen acht Partien immer getroffen
  • Die Gesamtbilanz in der noch laufenden EL-Saison: 7 Siege, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 20:12
  • Die Europa League hat Olympique Marseille noch nie gewonnen, allerdings gewann man 92/93 die Champions League
  • Jüngst gab Mittelfeldspieler Florian Thauvin bekannt, dass er bei Marseille bleiben wird
  • Trainer Rudi Garcia muss im Finale vielleicht auf Rolando und Stürmer Mitroglou verzichten, von beiden ist ein Einsatz noch ungewiss

Fehlende Spieler: Rolando (Wadenverletzung), Konstantinos Mitroglou (Achillessehenenprobleme)

Atletico Madrid:
  • Atletico Madrid hat für die nächste Saison einen Platz in der Champions League bereits sicher, das ändert aber nichts an den Erwartungen bezüglich des Europa League Finales
  • Denn mit einem Erfolg gegen Olympique Marseille könnte man die Saison doch noch mit einem Titel beenden
  • Trainer Diego Simeone ist auch noch für das Finale gesperrt und muss dieses von der Tribüne aus beobachten. Nachdem er im Hinspiel gegen Arsenal den Schiedsrichter verbal attackiert hatte, musste Simeone schon im Rückspiel auf den Rängen im Stadion Platz nehmen.
  • Den FC Arsenal schlugen die Spanier auswärts mit einem 1:1 und zuhause mit einem knappen 1:0 Erfolg
  • Zuvor schaltete Atletico mit Sporting Lissabon, Lokomotiv Moskau und den FC Kopenhagen machbare eher leichtere Gegner als Arsenal aus
  • Die Gesamtbilanz in der noch laufenden EL-Saison: 7 Siege, 5 Unentschieden und 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 22:8
  • In der Liga kann Madrid die Vizemeisterschaft am letzten Spieltag klar machen, aktuell haben sie 78 Punkte nund damit drei mehr als ihr Stadtrivale Real Madrid
  • In den vergangenen sieben Spielen hat Atletico nur vier Tore erzielt
  • Die Spanier haben bereits zweimal die Europa League gewonnen, einmal in der Saison 09/10 und das letzte mal 11/12
  • Die beiden Stürmer Fernando Torres und Antoine Griezmann werden den Club wohl am Ende der Saison verlassen
  • Diego Simeone wird vermutlich den vollen Kader zur Verfügung stehen haben, lediglich der Einsatz von Vitolo ist noch fraglich

Fehlende Spieler: Vitolo (Muskelverletzung)

Weitere Fakten:
  • Olympique Marseille und Atletico Madrid trafen sich bereits 2008 in der Gruppenphase der CL
  • Atletico gewann das Hinspiel mit 2:1 und das Rückspiel endete torlos
Voraussichtliches Lineup:
  • 0 Steve Mandanda
  • 24 Jordan Amavi
  • 19 Luiz Gustavo
  • 23 Adil Rami
  • 0 Ismaila Sarr
  • 23 Morgan Sanson
  • 27 Maxime Lopez
  • 5 Lucas Ocampos
  • 10 Dimitri Payet
  • 26 Florian Thauvin
  • 28 Valère Germain
  • 13 Jan Oblak
  • 20 Juanfran
  • 2 Diego Godin
  • 24 Jose Gimenez
  • 22 Thomas
  • 14 Gabi
  • 6 Koke
  • 17 Saul Niguez
  • 16 Angel Correa
  • 0 Diego Costa
  • 7 Antoine Griezmann
Substitute
  • 16 Yohann Pelé
  • 18 Boubacar Kamara
  • 6 Rolando
  • 14 Clinton Njie
  • 11 Kostas Mitroglou
  • 25 Axel Werner
  • 23 Vitolo
  • 3 Filipe Luis
  • 15 Stefan Savic
  • 9 Fernando Torres

 


Prognose unseres Autors:

Für beide Mannschaften ist das Europa League Finale das vorletzte Spiel der Saison, ehe es noch ein letztes Ligaspiel gibt. Insgesamt haben beide Teams eine ordentliche Spielzeit hingelegt und stehen verdient im Finale der EL. Marseille hat etwas mehr Druck, wenn es um die Qualifikation für die Königsklasse geht, denn Ateltico hat diese schon sicher. Dennoch sind die Spanier heiß darauf, diesen Titel zum dritten mal zu gewinnen. Olympique Marseille hat international deutlich weniger Erfahrung als Atletico Madrid, was der entscheidende Faktor sein könnte. Während die Franzosen offensiv ihre Stärken haben, könnte man meinen bei Atletico liegen diese in der Defensivarbeit. Und das ist auch so, allerdings haben die Spanier offensiv auch eine Menge Qualität, wenn man sich alleine mal die Namen anschaut. Bei meiner Prognose tendiere ich zu einem Sieg für Atletico Madrid. Zwar gehe ich ingesamt von einem engen Spiel aus, aber letztlich wird die Taktik von Simeone aufgehen und Atletico wird sich den Titel holen.

Sieg Atletico Madrid – Quote 1,72

Einsatzempfehlung 5/10

Direkter Wett-Link zum Spiel Hier klicken und gewinnen