Tennis Wett-Tipp Elena Rybakina – Alize Cornet

Wettanalyse Elena Rybakina – Alize Cornet

Keine sieben Tage mehr trennen uns vom Beginn der Hauptrunde der Australian Open. Eines der beiden letzten Vorbereitungsturnier der WTA Tour findet in Hobart statt. Hier versuchen sich die Damen den letzten Schliff zu holen. Am Mittwochmorgen um 05:00 Uhr deutscher Zeit begegnen sich die Kazachin Elena Rybakina und die Französin Alize Cornet im Achtelfinale. Es ist ihr erstes Duell gegeneinander auf der Tour.

Analyse Elena Rybakina

Die 20-jährige Elena Rybakina ist einer der Emporkömmlinge der Vorsaison und konnte sich mittlerweile bis auf Platz 30 der Weltrangliste vorarbeiten. Der Start ins Jahr verlief sehr gut für die junge Kazachin. Beim Turnier in Shenzhen hatte sie erst im Finale das Nachsehen gegen die derzeit sehr formstarke Ekaterina Alexandrova. Auch in Hobart meisterte die an 3 gesetzte die erste Runde problemlos, gewann gegen Zidansek problemlos mit 6-1/6-4. Die drei Tage Pause scheinen ihr gereicht zu haben, ihr war keine Müdigkeit anzusehen. Sie ist eine der besseren Aufschlägerinnen auf der Tour und kann aufgrund ihrer Größe (1,84m) viel Kraft in ihre Grundlinienschläge legen. Vor allem die Vorhand ist sehr gefährlich, dazu ist sie bei diesen druckvollen Schlägen sehr sicher und macht vergleichsweise wenige Fehler.

Analyse Alize Cornet

Die mittlerweile 29-jährige Französin ist seit beeindruckenden 13 Jahren durchgehend in den Top-100 platziert, die meiste Zeit rangierte sie um Platz 30. Ihre höchste Platzierung hatte sie 2009 (11). Von dieser Form ist die aktuelle 60 der Welt jedoch weit entfernt. Hinzu kommt eine kleine Verletzung an den Adduktoren, wegen der sie auch beim Turnier in Auckland vor vier Tagen beim Stand von 0-6/2-3 gegen Pegula aufgeben musste. Das Auftaktmatch in Hobart gewann sie trotzdem in drei Sätzen gegen van Uytvanck. Cornet ist eine richtige Beißerin, die ihre Stärken in der Defensive hat. Sie kann eine Gegnerin, auch aufgrund ihres Temperaments, gerne mal zur Verzweiflung bringen.


Wettempfehlung zu Elena Rybakina – Alize Cornet

Alize Cornet stand gestern 2:17 Stunden auf dem Feld, während Rybakina ihre Gegnerin in 1:07 Stunden abfertigte. Mit der leichten Verletzung im Hinterkopf und dem sowieso bestehenden Qualitätsunterschied spricht hier also alles für Rybakina. Deshalb empfehle ich euch hier, auf einen Sieg von Elena Rybakina zu setzen. Wer Angst vor einer Aufgabe Cornets hat, der sollte beim Anbieter Betfair tippen, da diese bei Aufgaben nach dem ersten Satz die Wette als gewonnen werten.

Wettempfehlung zu Elena Rybakina – Alize Cornet
(Stand: 14.01.2020, 13:48 Uhr)

Sieg Elena Rybakina (Q 1,67 @1xbet)