Eishockey Tipp Washington Capitals – New Jersey Devils

Eishockey Tipp Washington Capitals – New Jersey Devils

Analyse Washington Capitals

Über die Washington Capitals habe ich zuletzt Ende Oktober geschrieben. Eigentlich alle Annahmen von damals stimmen noch. Die Caps spielen weiterhin die Rolle, die man ihnen vor der Saison zuschreiben konnte. Sie stehen in der Tabelle ganz oben. Mit 163 Toren haben sie in ihrer Division mit Abstand die meisten Tore erzielt. Weiterhin steht der Verteidiger John Carlson für die Washingtoner ganz oben in der Topscorer-Tabelle. 54 Punkte in 45 Spielen stellen schon eine außergewöhnlich hohe Zahl dar. Wenn es so weitergeht und die Caps gut durch die Playoffs kommen, wird das wohl die punktetechnisch beste Saison für ihn.

Aber auch die anderen Stars liefern gewohnt gut ab. Dabei leiten sie auch schon leicht einen kleinen Generationenwechsel ein. Goalie Holtby wurde beispielsweise schon in 16 Spielen vom jungen Russen Samsonov ersetzt, der eine gute Statistik aufweist (92% Fangquote, 2,24 Gegentreffer pro Spiel). In unserer kostenlosen Eishockey Sportwetten Gruppe auf Facebook habe ich Washington schon vor dem Spiel gegen Ottawa empfohlen. Endstand 6:1!

Analyse New Jersey Devils

Die Devils spielen (mal wieder) eine ziemlich schlechte Saison. Auf der Bilanz stehen momentan 37 Punkte aus 43 Spielen. In der Conference ist nur Detroit schlechter. Das konnte man vor der Saison schon absehen. Eigentlich hatten sie sich da ganz gut verstärkt. Für die Defensive kam der erstklassige P.K. Subban aus Nashville. Vorne sollten es Simmonds und Gusev reißen. Außerdem kam ja noch der Draft Pick Nummer eins, Jack Hughes. So wirklich funktionieren will das alles aber nicht. Unbedingt verwunderlich ist das nicht. Hughes braucht einfach noch Zeit, der Wechsel in die NHL war hart.

Simmonds war schon in der vorherigen Saison nicht gut und kann bisher auch punktetechnisch nicht wirklich überzeugen. Zumindest ist sein Gehalt mit fünf Millionen dafür zu hoch. Dazu gaben die Devils Mitte Dezember auch noch ihren vermutlich besten Spieler, Taylor Hall ab. Der konnte bis dato zwar auch nicht überzeugen, gleichwertig ersetzt werden kann er aber auch nicht.


Wettempfehlung zum Eishockey Tipp Washington Capitals – New Jersey Devils

Hier spielen zwei ziemlich genaue Gegensätze gegeneinander. Die Capitals sind weiterhin in der Lage, ganz oben mitzuspielen. Superstars wie Carlson und Ovechkin, um nur einige zu nennen, zeigen ihre gewohnt gute Leistung. Das Team ist stimmig und dazu erfahren. Langsam werden jüngere Spieler, wie zum Beispiel Samsonov herangeführt. Die Mischung stimmt hier. Die Devils, deren letzter größerer Erfolg 2012 die Vizemeisterschaft war, stecken ziemlich im Umbruch. Vor der Saison hatten sie versucht, einige erfahrene Leute zu holen und so gut abzuschneiden. Das ist bislang aber überhaupt noch nicht gelungen. Von P.K. Subban und co musste man einfach mehr erwarten. Maue 112 Tore bei 154 Gegentreffern sind eine deutliche Sprache. Wenn hier nichts besonderes passiert, dürfte es hier nur einen Sieger geben.

Wettempfehlung zum Eishockey Tipp Washington Capitals – New Jersey Devils

Tipp: Sieg Washington, Quote 1,69 (Stand: 10.01.2020, 18.40 Uhr)

Einsatz 2/10

Hinweis: Aus technischen Gründen endet das Vote-Game
bereits am 11.01.2020 um 23.59 Uhr!