Eishockey Tipp Pittsburgh Penguins – Ottawa Senators

Eishockey Tipp Pittsburgh – Ottawa

Analyse Pittsburgh Penguins

Die Penguins haben aktuell eine, für ihre Verhältnisse, recht lange Durststrecke zu verkraften. Mittlerweile summieren sich sechs Niederlagen in Folge. Einschränkend muss man dazu sagen, dass fünf Niederlagen auswärts zustande kamen und dass zwischen den Partien teilweise nicht ein Tag Pause war. Andererseits ging es gegen Los Angeles und Anaheim zwei mal auch gegen schwache Teams. Bis zum 24. Februar war Pittsburgh auch bei den Spielern aktiv und hat einige Veränderungen herbei geführt. Aus deutscher Sicht war sicherlich der Abgang von Dominik Kahun etwas enttäuschend, wobei er immer wieder verletzt war. Bekannte Neuzugänge bei den Penguins waren Jason Zucker und Patrick Marleau. Zucker ist schon voll eingeschlagen an der Seite von Crosby und konnte bereits sieben Punkte in zehn Spielen verbuchen.

Aus Sicht der Statistik stehen die Penguins bei so ziemlich allen Werten im Mittelfeld der Statistiktabellen. Sie erzielen weder besonders viele Tore noch bekommen sie besonders viele. Zu Hause ist Pittsburgh allerdings deutlich stärker als auswärts. Die aktuelle Niederlagenserie hat die Penguins in ihrer Division wieder unter Zugzwang gebracht. Mit 80 Punkten (für unsere Langzeitwette aus der Saisonvorschau fehlen noch 15 Punkte) sind ihnen die Verfolger sehr nah gekommen.

Analyse Ottawa Senators

Mit den Playoffs haben die Senators (mal wieder) nichts zu tun. Nach der schwachen letzten Saison wird es dieses Jahr erneut nicht reichen. Erneut haben die Senators daher Spieler abgegeben, um sich für die kommenden Saisons neu aufzubauen. Diesmal traf es unter anderem ihren bis dato besten Angreifer Jean-Gabriel Pageau. Seit den wichtigen Abgängen ist die Bilanz ausgeglichen. Zwei Niederlagen auswärts stehen zwei Siegen zu Hause gegen Vancouver und Detroit gegenüber. Schlecht geschlagen haben sich die Senators aber auch bei den Niederlagen nicht. Problematisch ist allerdings, dass Ottawa im Schnitt viele Torschüsse zulässt. Mit mehr als 9,5 Minuten im Spiel sind sie in Unterzahl. Da wirkt sich auch die schlechte Leistung der Specialteams aus. Auch die Goalies bringen ihre Leistung allenfalls eher durchschnittlich.


Wettempfehlung zum Eishockey Tipp Pittsburgh Penguins – Ottawa Senators

Für Pittsburgh gilt es hier, den Schalter wieder umzulegen. Eine Niederlagenserie von sechs Begegnungen in Folge (gestern 0:5 gegen die Sharks) sind zu viel. Zu Hause zeigt sich das Team um Superstar Crosby aber deutlich besser. Eine entsprechende Leistung darf man auch gegen die Senators erwarten. Für sie ist die Saison quasi schon vorbei. Sie haben wieder Spieler abgegeben, darunter unter anderem Pageau. Trotzdem konnten sie zuletzt auch gegen bessere Teams mithalten. Die schwache Verteidigung von Ottawa und der gute Angriff von Pittsburgh sprechen hier für einige Tore. Insbesondere auch unter der Berücksichtigung, dass die Penguins zuletzt einige Treffer kassiert haben.

Wettempfehlung zum Eishockey Tipp Pittsburgh Penguins – Ottawa Senators

Tipp: Über 6,25 Tore, Quote 1,73 (Stand: 02.03.2020, 18.00 Uhr)

Einsatz 1,5/10

Aus technischen Gründen endet das Vote-Game bereits am 03.03.2020 um 23.59 Uhr!