Eishockey Tipp HC Vítkovice Ridera – HC Sparta Prague (Extraliga, 11.10.19, 17:30 Uhr)

 

Analyse Vítkovice

Nach dem Totalausfall gegen Pilsen, hat das Team nun die Chance einen Heimsieg einzufahren. Spielmacher Ondrej Roman ist nach Verletzungspause wieder von der Partie, der seinem Team viel Rückhalt geben wird. Vítkovice hat gezeigt, dass es aber auch ohne ihn geht. Mit Dej und Burkarts hat man zwei Topstürmer, die manche Spiele fast alleine entschieden haben. Auch sonst macht sich der Kader gut und die Saison konnte durchwachsen aber erfolgreich gestartet werden.

Auffällig ist, dass mit viel Drang nach vorne gespielt wird, wodurch viele Tore erzielet wurden. Dabei lässt man sich aber immer wieder den Puck zu leicht abnehmen und fängt sich viele leichte Konter ein. Die zehn Gegentore aus den vergangenen zwei Spielen unterstreichen das.

 

Analyse Prague

In Prag konnte die Saison nicht so gut begonnen werden, mittlerweile scheint das Team aber die Wende geschafft zu haben. Die vergangen drei Spiele konnten allesamt gewonnen werden. Hier  hat Prag gezeigt, dass sie viele Fehlerquellen in der Abwehr abgestellt haben, so flog der Puck nur viermal ins eigene Tor. Karlsbad und Zlin sind allerdings auch Gegener, die offensiv nicht die Gefährlichkeit von Vítkovice besitzen.

Das Spielsystem ist weiterhin sehr offensiv geprägt, was perfekt zu dem Prager Kader passt. Das bedingt natürlich viele Tore, vor allem gegen Mannschaften die nicht primär defensiv agieren. Das gute Umschaltspiel wird gegen die konteranfälligen Vitkovícer der Schlüssel zum Erfolg sein.

 

Wettempfehlung zum Eishockey Tipp HC Vítkovice Ridera – HC Sparta Prague

Das Spiel verspricht auf dem Papier viel Tore. Zwei offensiv agierende Mannschaften treffen aufeinander, wobei vor allem Prag jegliche Abwehrlücken bestrafen wird. Vítkovice ist vor dem Heimpublikum auch immer für Tore gut. Die starken Einzelspieler sind in der Lage die Abwehr von Prag auszuhebeln, da diese im 1 vs. 1 noch extreme Defizite hat.

 

Tipp: über 5,5 Tore, Quote 1,97 (Stand 10.10, 15:00 Uhr)

Einsatz: 2/10