Eishockey Tipp Dynamo Pardubice – HC Verva Litvínov (Extraliga, 01.11.19, 18:00 Uhr)

 

Analyse Pardubice

Pardubice spielt bisher alles andere als eine gute Saison, Platz 14 in der Tabelle unterstreicht das. Zu allem Übel kam am Dienstag die Hiopsbotschaft: der komplette Kader fällt mit Magen-Darm-Virus aus. Da die Vereine sich im Vorfeld geeinigt haben, dass die Spiele trotzdem stattfinden, mussten die Pardubicer Junioren ran. Die Jungspunde hatten erwartungsgemäß keine Chance und wurden mit 8:0 von Karlsbad vom Eis gefegt. Da sich die Grippewelle bis Freitag nicht legen wird, wird das Juniorteam nochmal zu Hause ran müssen.

Das einzige was für Dynamo spricht, ist dass die jungen Spieler, das erste mal vor den eigenen Fans spielen und so vielleicht ein bis zwei Tore erzielen können. Ansonsten dürfen sie sich wenig Chancen ausrechnen, dafür fehlt es an Körper, Erfahrung und Qualität.

Analyse Litvínov

Litvínov hat die Chance, sich einen kleinen Vorsprung zu den anderen Abstiegskandidaten zu verschaffen. Denn mit 17 Punkten auf Platz elf, stehen sie viel schlechter als erwartet da. Trotzdem spielt Litvínov keinen schlechten Hockey, fast alle Niederlagen waren mit nur einem Tor Unterschied.

Kurz und bündig: der Kader ist den Pardubicer Junioren in allen Facetten überlegen, spielerisch sind das 3-4 Klassen Unterschied.

Alles andere als ein Sieg für Litvínov wäre unakzeptabel. Da sie sich noch viel Frust von der Seele schießen müssen, könnte das Spiel ähnlich hoch wie Karlsbad-Pardubice ausgehen.

Wettempfehlung zum Eishockey Tipp Dynamo Pardubice – HC Verva Litvínov

So leid es einem für Pardubice tut, das Spielausgang ist klare, Litvínov wird bzw. muss gewinnen. Die Quoten auf einen Handicap-Sieg sind noch recht hoch angesetzt von den Buchmachern. Für eine Partie die so einseitig verlaufen wird, bekommt man hier noch gutes Value.

 

Tipp: Handicap -2 Litvínov, Quote 1,67 (Stand 30.10, 11:00 Uhr)

Einsatz: 2,5/10