Eishockey Tipp Calgary Flames – Los Angeles Kings

Eishockey Tipp Calgary Flames – Los Angeles Kings

Analyse Calgary Flames

In der vorherigen Saison lief es für die Flames richtig gut. Sie gehörte zu den besten der Franchise-Geschichte und in der Hauptrunde gelang Platz eins der Western Conference. In der ersten Runde der Playoffs schieden sie dann aber gegen die Colorado Avalanche aus. Das war zwar schon enttäuschend, wobei der Gegner (vor allem offensiv) erstklassig besetzt war. Das kann man allerdings auch (weiterhin) von Calgary sagen. Ein Umbruch blieb nämlich aus und so trennten sie sich nur von insgesamt sieben Spielern. Erwähnenswerte Neuverpflichtungen waren der Goalie Talbot aus Philadelphia und Edmonton sowie Milan Lucic (ebenso Edmonton). Von Lucic erhofften sich die Flames eine gewisse Härte, die er bereits gezeigt hat. Goalie Talbot wurde bislang in den ersten beiden Spielen noch nicht eingesetzt. Die Bilanz ist bislang ausgeglichen: Es ging los erneut gegen die Colorado Avalanche, dort verloren die Flames mit 5:3. Am Sonntag siegten sie dann deutlich gegen die schwachen Vancouver Canucks.

Analyse Los Angeles Kings

Wenn ich mich noch richtig erinnere, habe ich vergangene Saison schon mehrmals gegen die Kings getippt. Das dürfte meist erfolgreich gewesen sein. Schon dort konnte man sagen, dass das Team mit vielen teuren “Altstars” bestückt war. Das ging, wie man vermuten konnte, gehörig schief. Da hätte man zu dieser Saison durchaus meinen können, dass jetzt ein Umbruch stattgefunden hat. Weit gefehlt jedoch: Die wenigen Neuen sind sehr junge Spieler, die dem Team wohl kaum direkt helfen werden. Viel bessere können die Kings aber auch gar nicht holen, da die Altstars sehr teuer sind. Allein Kopitar verdient rund 11 Millionen! Die meisten Prognosen gehen daher davon aus, dass die Kings eine noch schlechtere Saison spielen. Ich kann mir das auch gut vorstellen, zumal einige Spieler scheinbar noch nicht den Ernst der Lage erkannt haben: Reihe eins Angreifer Iafallo sprach vor der Saison vom Titel.


Wettempfehlung zum Eishockey Tipp Calgary Flames – Los Angeles Kings

Spielerisch sind die Calgary Flames hier ihrem heutigen Gegner weit voraus. Sie haben eine sehr starke Offensive wie auch Defensive. Die Besetzung des Torwarts verwunderte mich zwar ein wenig, Rittich zeigte aber auch schon in der vorherigen Saison sein Können. Calgary sollte mit dem Kader locker in die Playoffs einziehen können. Ganz anders sieht es bei Los Angeles aus. Der überalterte Kader ist langsam geworden. Einzelne Spieler fressen so viel Gehalt, dass vernünftige Neuverpflichtungen kaum möglich sind. Die Saisonvorbereitung war zwar ordentlich, sie ist aber wenn überhaupt nur sehr gering maßgeblich. Gegen die ebenfalls eher schwachen Edmonton Oilers verloren sie mit 6:5. Wenn man es gut mit den Kings meinen möchte, könnte man positiv auf die Erfahrung des Kaders hinweisen. Mir reicht das jedoch nicht, um mir hier etwas anderes als einen Sieg der Flames vorzustellen.

Wettempfehlung zum Eishockey Tipp Calgary Flames – Los Angeles Kings

Tipp: Sieg Calgary Flames (3-Wege), Quote 1,69 (Stand: 08.10.2019, 18.30 Uhr)

Einsatz 1,5/10

Ein Vote-Game wird nicht angeboten, da das Spiel in weniger als 12 Stunden beginnt!