Tonibet

Antanas  Guoga, auch bekannt als „ToniG“, ist ein äußerst bekannter Pokerspieler und respektierter Geschäftsmann.  Im Jahr 2009 hat er seine Leidenschaft für Sportwetten, seine Kenntnis der Finanzmärkte und seine starken Geschäftsideen   vereint  und den Anbieter Tonitbet gegründet. Der Litauer mit australischem Pass will nun auch in Zentraleuropa durchstarten und den Bekanntheitsgrad seines Anbieters Tonibet vergrößern. Wir wollen euch aufzeigen, ob Tonibet auf dem deutschen Markt Chancen besitzt.

Wettangebot

Blickt man auf das Wettportfolio des Anbieters, so finden sich bei Tonibet nicht nur die Mainstream-Sportarten, sondern auch Exoten wie Bandy oder Kricket. Aber auch Wetten auf politische Ereignisse sind möglich. So konnten wir bereits jetzt auf die kommende US-Präsidentschaftswahl im Jahr 2020 wetten. Beim Fußball kann querbeet in sämtlichen Ligen gewettet werden. In den Topligen finden sich spannende Zusatzwette. Beispielsweise, welche Teams die Saison in der ersten Hälfte abschließen. Riesig ist das Angebot beim Basketball. Hier merkt man, dass ToniG immer noch mit Litauen verwurzelt ist, da Basketball dort Volkssport ist.

Live-Wetten

Hinsichtlich der Live-Wetten hat der Anbieter zuletzt deutlich aufgeholt und sein Portfolio vergrößert. Vor allem Fußball-, Basketball und Tennisfans kommen hier auf ihre Kosten. Der Bereich der Live-Wetten ist recht simpel gehalten und Live-Streams oder Statistiken sucht man vergeblich. Dennoch kann sich die Tiefe mit rund 100 Wettoptionen – bei Spitzenspielen – durchaus sehen lassen.

Wettquoten

Der Quotenschlüssel liegt bei den Balten durchschnittlich bei 93 Prozent. Im Bereich der Fußballwetten gibt es immer wieder Aussetzer nach oben auf bis zu 96 Prozent. Absolute Topquoten findet man bei Tonibet allerdings meist nicht vor. Dennoch ist hervorzuheben, dass die Quoten sehr stabil sind. Große Schwankungen gibt es beim Anbieter nicht. Somit können die Kunden auch kurz vor Torschluss noch eine Wette abgeben und müssen sich nicht um gefallene Quoten sorgen. Bei Tennis, Basketball und Eishockey finden sich mit einem Quotenschlüssel von knapp 93 Prozent ordentliche Quoten vor.

Bonus

Der Anbieter gewährt seinen Neukunden einen 50 Prozentbonus. Um den Maximalbetrag zu erreichen müssen 200 Euro einbezahlt werden. Somit gibt es 50 Euro vom Anbieter obendrauf. Die Minimaleinzahlung beträgt 10 Euro. Die Bonussumme muss zwölf Mal zu einer Mindestquote von 1,85 durchgespielt werden. Anschließend kann eine Auszahlung erfolgen. 60 Tage haben die Kunden hierfür Zeit.

Zahlungsmethoden

Tonybet bietet seinen Kunden ein gebührenfreies Standard-Portfolio an. So sind Ein- und Auszahlungen mit Visa und MasterCard ebenso selbstverständlich wie auch die e-Wallets Skrill und Neteller. Banküberweisungen können mit Direktbuchungssystemen der Sofortüberweisung.de, der Onlineüberweisung.de und mit GiroPay ausgeführt werden. Auch Paysafecard, AstroPay und Euteller stehen zur Verfügung. Ebenso kann mit Bitcoins bezahlt werden.

Kundenservice

Der Support ist via Live-Chat, Telefon oder Kontaktformular erreichbar. Über Öffnungszeiten haben wir auf der Homepage nicht gefunden. Allerdings haben wir im Live-Chat in drei von vier Fällen immer einen Ansprechpartner vorgefunden. Leider ist der Support englischsprachig. Fachkompetenz und Freundlichkeit waren jederzeit vorhanden.

Fazit

Tonibet ist ein interessanter Anbieter, welche in Deutschland derzeit noch keine Wettsteuern erhebt. Das Angebot ist weitgehend in allen Bereichen solide. Besonders Freunde des Basketballsports kommen beim Anbieter auf ihre Kosten. Nur wenige Anbieter haben solch ein vielfältiges Wettangebot bei den „Korbjägern“. Positiv ist auch die Gebührenfreiheit bei Ein- und Auszahlungen.

Bislang keine Bewertung des Wett-Tipps vorhanden - sei der Erste

Deine Bewertung