Darts Tipp Mensur Suljovic – Jermaine Wattimena

Darts Tipp Suljovic – Wattimena

Analyse – Mensur Suljovic

Mensur Suljovic ist aktuell die Nummer neun der Weltrangliste. Es gab in diesem Jahr eine Phase wo beim Österreicher fast gar nichts ging, jedoch findet er pünktlich zum World Matchplay wieder zu alter Stärke zurück. Er spielt wieder konstanter und kann wieder erfolge für sich nachweisen. Was hat uns Mensur letztes Jahr für geile Momente beim Matchplay 2018 geliefert. Seine reise fing gegen Steve Beaton an und endete dann leider im Finale gegen Gary Anderson. Aber was war das denn bitte für ein packendes Finale an das man sich noch Jahre Erinnern wird. Episches Comeback vom Österreicher, 121 Checkout unter massiven Druck und und und. Schlussendlich konnte dann Anderson vorbeiziehen und gewann das World Matchplay mit 21:19. Wir freuen uns auf Mensur und werden seinen weg beim Matchplay 2019 verfolgen, jedoch heißt es zuerst Runde eins zu überstehen.

Analyse – Jermaine Wattimena

Der “Machine Gun” Wattimena, wie sein Spitzname lautet, befindet sich auf der WR-Position 21. Er durfte dieses Jahr zum ersten mal den World Cup of Dart mit van Gerwen mitspielen, da er vor RvB auf der Weltrangliste war. Er ist bekannt dafür sehr schnell zu werfen, dies könnte gegen Mensur ein Problem sein, da er dadurch schwieriger zu seinem Spiel findet.
Dennoch ist Wattimena ein ernst zunehmender Gegner der durchhaus gefährlich für Suljovic sein könnte.  Bei der WM in diesem Jahr zeigte er auch fantastische Spiele, und viele werden da an das Spiel gegen Gary Anderson wo er sogar “einen” Matchdart aufs Bulls Eye vergab. Jetzt heißt es den nächsten aus der TOP 10 zu ärgern.

Weitere Fakten zu Suljovic – Wattimena

  • Mit 5:0 führt Mensur Suljovic den direkten Vergleich an.
  • Das letzte aufeinander treffen war bei der ET 2018, das Suljovic mit 6:2 gewann.

Prognose zum Darts Tipp Suljovic – Wattimena

Hier ist die Favoritenrolle klar verteilt. Mensur geht hier natürlich als Favorit in dieses Spiel und sollte dieses auch gewinnen. Mensur wird das Tempo bestimmen und so wird Jermaine Probleme bekommen und schwer ins Spiel finden. Jedoch finde ich hier eine Wette besonders Interessant. Das Format ist first to 10 Legs, was eine relativ “lange” Distanz ist.
Hier lautet mein Tipp, das Jermaine Wattimena 3x das Maximum an 180 Punkten wirft, was im Rahmen des möglichen sein sollte.

Wettempfehlung zu Suljovic – Wattimena

Jermaine Wattimena mehr als 2,5 180er – Quote 1,80

Einsatzempfehlung 3/10