Darts Tipp Jeffrey de Zwaan – Michael Smith

Darts Tipp de Zwaan – Smith

Analyse – Jeffrey de Zwaan

Nachdem Jeffrey de Zwaan Runde eins überstanden hatte, musste er in der zweiten Runde gegen seinen Landsmann Jermaine Wattimena ran. Er ging als Favorit in diese Partie und war auch nie richtig in Gefahr das Spiel zu verlieren. Er gewann das Spiel mit 10:6, konnte dabei einen 93er vorweisen. Ausschlaggebend waren mit Sicherheit die 146 die er checken konnte und auch die sieben 180er die er in der Partie geworfen hatte. Er war vom scoring relativ gleich mit Wattimena, jedoch konnte er bei der Doppelquote besser abschneiden. Dort lag sein Wert bei stabilen 53%, wo Wattimena mit 32% eher schwach da stand. Nun heißt sein Gegner im Viertelfinale die Nummer vier der Welt Michael Smith. Vom Rhythmus her sollte es passen da beide schneller Spieler sind.

Analyse – Michael Smith

Nachdem sich der Bully Boy in Runde eins gegen White durchsetzten konnte, wartete in Runde zwei der BDO Weltmeister von 2014. Hier ging auch Smith als Favorit in dieses Spiel. Bunting leistete wenig gegenwehr und scorte ganz schlecht, somit war der Sieg von Smith nie richtig in Gefahr. er gewann die Partie mit 10:7, warf dabei 4x das Maximum von 180 Punkte und konnte auch die 158 checken. Kurzer “schreck” Moment, als man Smith hinten sah “rangt” er nach Luft da er einen Eiswürfel verschluckt hat, setzte jedoch das Spiel fort und brachte es auch zu Ende. Jetzt muss er gegen den Jungen Holländer Jeffrey de Zwaan ran, und das wird ein schnelles Spiel sein.

Weitere Fakten zu de Zwaan – Smith

  • Mit 5:2 führt Jeffrey de Zwaan den direkten Vergleich an.
  • Das letzte aufeinander treffen war bei der ET 2019, das de Zwaan mit 6:4 gewann.

Prognose zum Darts Tipp de Zwaan – Smith

Die Pace von dem Spiel wird schnell sein. Beide werden den Rhythmus lieben und bestimmt wird auch keiner versuchen das Spiel zu verlangsamen. Smith geht zwar als Favorit in dieses Spiel, jedoch muss man sich vor de Zwaan in acht nehmen da er zu Stande ist jeden zu schlagen. Wir werden hier bestimmt viele 180er sehen und den ein oder anderen High Finish. Sowohl de Zwaan als auch Smith sind einer der besten 180er “werfer” auf dem Circuit. Deswegen die einzig “logische” Wette lautet das wir in diesem Spiel mindestens zehn 180er sehen werden.

Wettempfehlung zu Jeffrey de Zwaan – Michael Smith

Gesamtzahl 180er over 9,5 – Quote 1,65

Einsatzempfehlung 2/10