Wettanalyse: FC Basel – Manchester City (International – Champions League, 13.02.2018)

0
36
Manchester City

Dienstag, 20:45 Uhr im St. Jakob-Park – Gastiert Manchester City im Achtelfinale der Champions League beim FC Basel. Während City die Premier League dominiert, steht Basel in der Schweiz unerwartet nur auf Platz 2. Nun könnte man aber internationaler Ebene gegen die Citizens ein dickes Zeichen setzen.

FC Basel

Der Schweizer Meister spielt diese Saison nicht so konstant wie in den vergangenen Jahren. Nach 21 Spieltagen steht man auf Rang 2 und hat 5 Punkte Rückstand auf die Young Boys Bern. Dafür läuft es international sehr gut, mit dem Überstehen der CL Gruppenphase haben nicht viele gerechnet. Im internationalen Geschäft war Basel in den letzten Jahren eigentlich immer vertreten. Zwar war man nicht so präsent, aber die Erfahrung kann einem schon weiterbringen. Auch mit dem zweiten Platz in der Liga würde man sich erneut für sie Champions League qualifizieren. Nun steht aber erstmal eine sehr schwere Aufgabe bevor, denn Manchester City ist in Bestform. Im Hinspiel wollen die Schweizer so lange wie möglich die Null halten und erstmal sicher stehen. Denn sollte man zwei oder mehr Gegentore kassieren, wird es kaum noch möglich sein das Viertelfinale zu erreichen.

Manchester City

Die Citizens sind auf dem besten Wege endlich wieder Titel zu holen. Neben dem komfortablen Vorsprung in der Premier League ist man auch noch in der CL und in beiden Ligapokalen dabei. Es steht also ein strammes Programm an und Pep Guardiola wird viel rotieren müssen. Ob er das auch im Hinspiel gegen den FC Basel tun wird, bleibt abzuwarten. Aber grundsätzlich hat man die Breite im Kader und auch die Qualität, um diesen Rhythmus stand zu halten. In Basel wollen die Citizens aufjedenfall ein Auswärtstor erzielen, wenn möglich natürlich auch mehr. Während Mendy und Gabriel Jesus weiterhin fehlen, könnte Leroy Sane nach seiner Verletzung ein Comeback geben.

Fazit

Manchester City geht logischerweise als klarer Favorit in die beiden Spiele gegen den FC Basel. Man hat einfach die höhere Qualität im Kader und spielt eine enorm starke Saison. Basel hingegen schwächelt in der heimischen Liga ein wenig. Sie können höchstens über die vorhandene Erfahrung etwas holen, vielleicht ist sogar ein Unentschieden im Heimspiel drin. Es wird wahrscheinlich nicht im hohen Tempo losgehen, aber spätestens in Halbzeit zwei wird City aufdrehen und auf Tore gehen.

Unsere Wettempfehlung zur Partie

2. Halbzeit über 1,5 Tore – Quote 1,78 (1xbet)

Einsatzempfehlung 6,5/10

Risiko

Manchester City zuerst 7 Ecken – Quote 2,2 (1xbet)