6.5

Wettangebot

6.5/10

Live-Wetten

6.5/10

Wettquoten

6.5/10

Bonus

6.5/10

Zahlungsmethoden

6.5/10

Kundenservice

6.5/10

Mobiler Zugang

6.5/10

Vorteile

  • Eigene Community
  • Tipps können nachgespielt werden
  • Übersichtliche Gestaltung der Applikation

Nachteile

  • Nur auf Smartphone möglich
  • Wenige Zahlungsmöglichkeiten

BetBull


Der Wettanbieter BetBull war in der Vergangenheit bereits als Wettbörse tätig und hat langjährige Erfahrung im Sportwetten. Nach einigen Gesellschaftswechseln wurde Betbull kürzlich „neu erschaffen“ und bietet seinen Usern ein neues innovatives Wetterlebnis. Wir wollen euch aufzeigen was hinter BetBull steckt.

Was ist BetBull?

Für unseren Test ist es wichtig zu betonen, dass es sich bei BetBull um keinen gewöhnlichen Wettanbieter handelt. Viel mehr ist BetBull eine Community. BetBull kann nur über eine downloadbare Applikation auf dem Smartphone aufgerufen werden. Nach der Registration findet sich der User direkt mitten in der Community. Über den Header können beispielsweise „Populäre Wetten“, sogenannte „Bulls“ (die besten der Community), „hohe Gewinne“ oder „sichere Wetten“ aufgerufen werden.

Das bedeutet, dass es möglich ist die Wetten von anderen Personen zu sehen und diese nachzuspielen. Hierbei können nur einzelne Wetten oder ganze Kombinationen nachgespielt werden. Es besteht die Möglichkeit den Usern zu folgen und eine Benachrichtigung über einen neuen Tipp zu erhalten. Die User können über eine Bestenliste sehen, welche Mitglieder der Community in den vergangenen Tagen, Monat oder seit Bestehen von Betbull die besten waren. Bei BetBull gibt es zusätzlich eine eigene Währung. BetBull arbeitet mit sogenannten Diamanten, welche beispielsweise für das abschließen von Wetten bezahlt werden. Die Diamanten können genutzt werden um Am Glücksrad zu spielen oder Boni freizuschalten.

Wettangebot

Um auf die Sportwetten zurückzugreifen müsst ihr im Smartphone „Markt“ anwählen. Dort könnt ihr im linken oberen Bereich Fußball anwählen. Anschließend öffnet sich eine Liste mit weiteren Kategorien. Insgesamt bietet BetBull rund 20 Kategorien. Wobei die eSportarten einzeln aufgezählt werden. Dort könnt ihr zwischen „bald beginnenden“, „morgigen“ oder auch „beliebten“ Spielen wählen. Ebenso steht die Sparte „Bulls“ zur Verfügung. Das Wettangebot ist in der Breite gut aufgestellt. In der Tiefe finden sich bis zu 80 Wettoptionen. Bei weniger populären Veranstaltungen sind diese Zahlen deutlich niedriger. Insbesondere beim Basketball können die User auch auf eine stattliche Anzahl an Wettoptionen zugreifen. Gelungen halten wir auch die Optionen der „Suche“, welche ein Wettereignis binnen weniger Sekunden erscheinen lässt.

Live-Wetten

Der Bereich der Live-Wetten findet sich ebenfalls auf „Markt“. Die User können rechts oben den Hebel nach rechts betätigen und kommen automatisch in den Live-Bereich. Hierbei ändert sich auch die Hintergrundfarbe in ein angenehmes grün. Die Sportarten können ebenfalls im oberen Bereich gewechselt werden. Das Angebot ist ausreichend aber sicherlich nach oben noch ausbaufähig. Besonders die Anzahl der Wettoptionen könnte von Seiten des Anbieters noch verbessert werden.

Wettquoten

Die Wettquoten bei BetBull befinden sich auf einem soliden Niveau. Auch in kleinen Ligen haben wir im Vergleich zur Konkurrenz nur selten Abweichungen gefunden. Deshalb waren wir von den Quoten durchaus positiv überrascht, da gerade junge Anbieter in diesem Bereich häufig nicht überzeugen können. Der Quotenschlüssel von Betbull beträgt knapp 94 Prozent. Auch in kleineren Sportarten halten sich die Quoten recht konstant.

Bonus

Bei BetBull haben die neuen Kunden gleich mehrere Möglichkeiten einen Bonus zu wählen:

Guter Bonus: 20 Euro Gratiswette und 20 Diamanten. Hierzu müssen 20 Euro einbezahlt werden.

Heißester Bonus: 20 Euro und 20 Prozent Booster (Quotensteigerung) 40 Diamanten. 40 Euro Einzahlung.

Höchste Belohnung: 20 Euro und zweimal Booster 30 Prozent sowie 80 Diamanten. 80 Euro Einzahlung.

Die Gratiswette muss zu einer Quote von mindestens 1,5 gespielt werden. Die Bedingungen sehen vor, dass zwei Kombinationsauswahlen zu spielen sind. Sollten Gratiswetten nicht binnen sieben Tage benutzt werden, dann verfallen diese. Alle Quotensteigerungen und Diamanten können direkt nach der ersten Einzahlung benutzt werden. Am Glücksrad können die User Boosts und Versicherungen für ihre Wetten gewinnen. Die User können dabei selbst entscheiden, wie viele Diamanten sie setzen wollen, damit die Gewinnhöhe gesteigert wird.

Zahlungsmethoden

Das Transferportfolio zeigt sich bisher überschaubar.  Derzeit stehen bei BetBull bdie Kreditkarten Visa und MasterCard, Sofortüberweisung und Paysafekarte zur Verfügung. Gebühren fallen bei BetBull für Zahlungen nicht an.

Kundenservice

Der Kontaktaufnahme geschieht via Live-Chat. Dort werden die Fragen individuell und mit großer Sorgfalt beantwortet. Allerdings ist der Live-Chat nicht rund um die Uhr besetzt. Sollte dies der Fall sein, dann könnt ihr euer Anliegen in den Chat schreiben und eure Mailadresse hinterlassen. BetBull wird sich bei euch melden.  Zusätzlich gibt es einen außerordentlich umfangreichen FAQ-Bereich. Dort kann eine große Anzahl an Fragen bereits im Vorfeld beantwortet werden.

Mobiler Zugang

Da BetBull aktuell ausschließlich über eine Applikation zu erreichen ist, stellt sich die Frage nach dem mobilen Zugang nicht. Die User können in den jeweiligen Stores die Applikation herunterladen. Die App von Betbull ist aufgrund der vielen Optionen äußerst umfangreich. Betbull hat für die Kunden eine innovative Applikation geschaffen, wo binnen weniger Sekunden viele Informationen gewonnen werden können. Zwar hatten wir in unserer Testphase immer wieder kleine Probleme mit der Applikation, da die Ladezeit lange war oder die App abstürzte, dennoch gehen wir davon aus, dass diese Probleme zeitnah behoben werden.

Fazit (Sonderwertung)

Es ist schwierig über BetBull ein Fazit zu ziehen, da der Anbieter alles andere als ein gewöhnlicher ist und einen neuen Weg im Sportwetten eingeschlagen hat. Betbull ist eine Community, wo User von anderen profitieren können. Wir halten die Idee dahinter für wirklich gelungen. Dennoch bleibt es abzuwarten, ob und wie BetBull diesen Weg weiter gehen wird. Hierbei stellt sich beispielsweise die Fragen, ob User irgendwann für die besten Tipper mit „Diamanten“ bezahlen müssen oder ob die Community dauerhaft „kostenlos“ ist.

Das bisherige Angebot von BetBull zielt deutlich auf die Community ab. Es wird eine Zielgruppe angesprochen, welche vor allem die Hauptsportarten präferiert. Verglichen mit anderen Anbietern ist das Angebot nur als durchschnittlich einzustufen. Dennoch werden wir in allen Bereichen eine Einheitswertung machen, damit das bisherige Alleinstellungsmerkmal von Betbull deutlich wird. Dennoch würden wir uns wünschen, dass beispielsweise im Bereich der Zahlungsmethoden noch nachgebessert wird. Diese haben nur bedingt etwas mit dem Community-Gedanken zu tun

Stefan Meister
Ist Chefredakteur bei Tipsterio. Studium in Philosophie, Soziologie und Politik. Zahlreiche journalistische Erfahrung bei Print- und Onlinemedien. Mit dem Sportwetten bereits mit 18 Jahren begonnen. Seither konnte ein breitgefächertes Wissen und Erfahrung im Bereich der Sportwetten aufgebaut werden.