Atlético Madrid – FC Barcelona

Sportwetten Tipps heute – Atlético Madrid – FC Barcelona

Wanda Metropolitano, Madrid, Spanien

Analyse Atlético Madrid

Atlético hat in diesem Jahr die große Chance, nach 2014 wieder die Meisterschaft in der LaLiga zu holen. Der ehemalige Arbeiterclub aus der Hauptstadt macht aktuell den stärksten Eindruck in Spanien. Neu ist allerdings, dass die Rojiblancos auch offensiv deutlich öfter Lösungen finden und somit schon bei 17 Saisontoren stehen. Nur Real Sociedad, die zwei Spiele mehr absolviert haben, trafen noch öfter in dieser Saison (20). Dabei haben sie aber nichts von ihrer Defensivstärke eingebüßt. Erst zwei Mal musste Jan Oblak in dieser Spielzeit hinter sich greifen – Ligabestwert!

Die neu gewonnene Offensivstärke ist definitiv an zwei jungen Akteuren festzumachen. Zum einen wäre da Marcos Llorente, der in der Vorsaison für 30 Millionen vom Stadtrivalen Real Madrid verpflichtet wurde und dessen Stern im Champions League Rückspiel gegen den FC Liverpool aufging. Mit einem Doppelpack in der Verlängerung legte er den Grundstein für den Viertelfinal-Einzug der Rojiblancos und blüht seither förmlich auf. Der zweite junge Spieler, der endlich die Last von 127 Millionen Euro Ablöse ablegen konnte und wie entfesselt auftritt, ist Joao Felix. Im letzten Jahr musste er noch aufgrund schwacher Leistungen oftmals auf der Bank Platz nehmen, in dieser Saison jedoch ist er Dreh- und Angelpunkt in der Offensive der Colchoneros. Nach sieben Spielen steht er bei fünf Toren und drei Assists, womit er an fast der Hälfte der Tore von Atlético beteiligt war.

Ebenso oft war Luis Suarez erfolgreich, der das Topspiel gegen seinen Ex-Klub wohl verpassen wird. Er wurde positiv auf Covid-19 getestet und wartet auf sein zweites Testergebnis. Auch Hector Herrera wird nicht dabei sein, er verletzte sich bei einer Trainingseinheit der mexikanischen Nationalmannschaft. Wieder ins Training einsteigen wird dagegen Diego Costa, ein Einsatz am Samstag ist jedoch äußerst unwahrscheinlich. Ebenfalls in der Schwebe stehen die Einsätze von Savic und Vitolo.

Analyse FC Barcelona

Nach der enttäuschenden letzten Saison läuft es auch in dieser Spielzeit nicht rund für den FC Barcelona. Die Katalanen haben, ebenfalls wie die Rojiblancos, zwar erst sieben Spiele auf dem Buckel, trotzdem ist die Ausbeute von elf Punkten absolut enttäuschend. Die Blaugrana steht damit nur auf Rang 8 und ist gegen Atletico unter Zugzwang. Neben der Derbypleite gegen Real (1:3) blamierten sie sich zudem in Getafe (1:0). Auch in Alaves (1:1) und gegen Sevilla (1:1) kamen sie nicht über ein Unentschieden hinaus, nachdem der Saisonstart mit zwei klaren Zu-Null-Siegen gegen Villareal und Celta Vigo verheißungsvoll war.

Besonders bitte ist zudem der Ausfall von Ansu Fati, der sich bestens präsentierte und neun Torbeteiligungen aus den ersten zehn Pflichtspielen vorweisen kann. Er riss sich jedoch im letzten Saisonspiel gegen Betis den Meniskus und fällt mindestens bis März aus. Ebenso fehlen wird Sergio Busquets, der aufgrund ebenfalls am Knie lädiert ist. Es bleibt abzuwarten, wie Koeman diese Ausfälle kompensieren möchte. Offensiv hat er genug Alternativen, zumal Coutinho wohl wieder an Bord sein wird. Außerdem stehen mit Dembele und Griezmann weitere Spieler mit reichlich Qualität zur Verfügung, wenngleich sie weit von ihrer Topform entfernt sind. Die Lücke im Mittelfeld wird da jedoch schwerer zu stopfen sein, da Neuzugang Miralem Pjanic ein komplett anderer Spielertyp als Busquets ist.

Analyse Atlético Madrid – FC Barcelona

Atlético wird die Katalanen mit breiter Brust empfangen und geht hier für mich als Favorit in das Match. Die Buchmacher sehen das komplett anders und lassen sich noch vom großen Namen FC Barcelona blenden. Ich sehe die Rojiblacos aktuell zu stark für die Blaugrana, weshalb die risikofreudigen unter euch gerne die saftige 2,95 Quote auf Sieg Atlético mitnehmen können. Ich empfehle hier aber trotzdem die sicherere Variante und gehe auf 1X Atletico Madrid. Solltet ihr die Quote etwas pushen wollen, empfehle ich euch auf 1X & Ü1,5 Tore zu gehen (2,17).

Sportwetten Tipp

Tipp: Doppelte Chance 1X @1,6 (Stand: 18.11 – 23:30 Uhr)

Optimal um euren Sportwetten Bonus bei eurem Sportwetten Anbieter umzusetzen und Gewinne einzufahren.

Einsatz: 3/10

Schaut auch in der Premium-Gruppe vorbei!