Vorschau: 1.FC Magdeburg – Fortuna Köln (Deutschland – 3.Liga, 21.04.2018)

0
161
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
1. FC Magdeburg
v
SC Fortuna Köln
21.04.201814:00
MDCC Arena
3. Liga
1.FC Magdeburg:
  • Tabellenplatz 2 mit 70 Punkten (22-4-7 / 57:30 Tore) – die letzten beiden Jahre auf Tabellenplatz 4 gelandet und in diesem Heimspiel wird man wohl sehr wahrscheinlich endlich den Aufstieg feiern dürfen.
  • Heimtabelle Platz 2 mit 42 Punkten (13-3-1 / 36:10 Tore) – Heimform: 4-1-0 – seit zehn Heimspielen ungeschlagen (7-3-0).
  • Form: 4-1-0, sehr gute Form seit acht Spielen ungeschlagen und die direkten Aufstiegsduelle gegen den KSC und Wehen Wiesbaden zuletzt für sich entschieden.
  • Gute variable Offensive – 57 Tore erzielt, nur Paderborn und Wehen Wiesbaden erzielten mehr Tore.
  • Die letzten Sieben Spiele hat man immer getroffen./li>
  • Sehr gute Defensive – lediglich 30 Gegentore, nach Karlsruhe die beste Abwehr der Liga. Drei der letzten fünf Spiele gewann man zu null.
  • Topscorer: Philip Türpitz (15 Tore), Christian Beck (12 Tore)
  • Stürmer Philip Türpitz ist in toller Form, er traf in sechs der letzten sieben Spielen und erzielte häufig den wichtigen 1:0 Führungstreffer oder den Siegtreffer. Beim 5:1 Sieg gegen Jena erzielte er drei Tore per Elfmeter, einer allerdings erst per Nachschuss.
  • Am Freitagabend gewann man das zweite Topspiel in Folge und machte dadurch einen großen Schritt Richtung Aufstieg in die zweite Bundesliga. Nach dem Karlsruher SC konnte man auch Wehen Wiesbaden distanzieren und verdient 2:1 auswärts gewinnen. Dadurch hat man nun einen acht Punktepolster auf Rang drei und sogar ein neun Punkte Vorsprung auf Rang vier und sollte langsam für die 2.Bundesliga planen können.
  • Am Dienstag gewann man das Nachholspiel und Ostderby gegen das heimstarke Jena überraschend deutlich und hochverdient mit 5:1. Der formstarke Torjäger Philip Türpitz erzielte erneut drei Treffer durch Elfmeter. Dadurch ist man nun punktgleich mit Tabellenführer Paderborn. Nach dem Sieg in Jena feierten die Magdeburger bereits den so gut wie feststehenden direkten Aufstieg in die zweite Bundesliga.
  • Bei elf Punkten Vorsprung und nur noch vier Spielen wird hier nichts mehr passieren. Zu Hause reicht nun bereits ein Punkt zum Aufstieg und es darf eine riesige Fanparty erwartet werden. Weiteres Ziel ist nun die Meisterschaft in der dritten Liga.

Verletzte Spieler: Niemeyer (Aufbautraining), Schiller (Aufbautraining), Weil (Oberschenkelprobleme), T. Chahed (Aufbautraining), G. Müller (Kniereizung), J. Düker (Muskelfaserriss an der Hüfte)

Gesperrte Spieler: –

Fortuna Köln:
  • Tabellenplatz 5 mit 53 Punkten (15-8-11 / 51:41 Tore) – das einzige Saisonziel ist das behaupten des fünften Tabellenplatzes, da weder nach oben noch nach unten etwas passieren kann.
  • Auswärtstabelle Platz 6 mit 23 Punkten (6-5-6 / 26:23 Tore) – Auswärtsform: 2-0-3, die letzten beiden Spiele wurden auswärts verloren.
  • Form: 0-0-5 – durch fünf Niederlagen in Folge hat man alle Aufstiegschancen frühzeitig verspielt.
  • Dennoch gilt es die Saison ordentlich zu Ende zu bringen. In den kommenden Wochen stehen noch Spiele gegen Teams aus dem oberen Tabellenteil an.
  • Gute Offensive – 51 Tore erzielte man insgesamt – auswärts sogar mit 26 Toren mehr als zu Hause.
  • Durschnittliche Defensive – 41 Gegentore, zuletzt vier Gegentore zu Hause gegen Preußen Münster und seit fünf Spielen nicht mehr ohne Gegentor geblieben.
  • Topscorer: Daniel Keita Ruel (14 Tore), Hamdi Dahmani (9 Tore)
  • Das 2:4 im letzten Heimspiel gegen Preußen Münster war ein weiterer Nackenschlag und man ist nach der fünften Pleiten in Folge froh wenn die Saison bald zu Ende ist. Seit das Verpassen des Aufstiegs feststeht lässt man sich etwas hängen.
  • “Unsere Spielanlage ist immer noch in Ordnung. Aber sie ist aktuell sehr blutleer und unverbindlich. Das müssen wir schleunigst ändern und nicht der alten Tabellen-Konstellation nachtrauern, so Koschinat.”

Verletzte Spieler: Eichhorn (Meniskus-OP), Uaferro (Individualtraining nach Kreuzbandriss), Scheu (Außenbandriss), Exslager (Individualtraining nach Kreuzbandriss)

Gesperrte Spieler: –

Weitere Fakten:
  • H2H: 1-1-3 für Fortuna Köln
  • Das Hinspiel konnte Magdeburg 2:1 gewinnen.
  • Magdeburg hat am Dienstag noch ein Nachholspiel und Ostderby in Jena.
Voraussichtliches Lineup:
  • 1 Jan Glinker
  • 14 Steffen Schäfer
  • 22 Andre Hainault
  • 10 Nico Hamman
  • 16 Nils Butzen
  • 6 Björn Rother
  • 13 Dennis Erdmann
  • 15 Tobias Schwede
  • 9 Marcel Costly
  • 11 Christian Beck
  • 8 Philip Türpitz
  • 1 Timo Boss
  • 4 Henrik Ernst
  • 22 Christoph Menz
  • 23 Moritz Fritz
  • 5 Markus Pazurek
  • 31 Nico Brandenburger
  • 10 Maik Kegel
  • 11 Amir Falahen
  • 30 Hamdi Dahmani
  • 37 Manuel Farrona Pulido
  • 9 Daniel Keita-Ruel
Substitute
  • 17 Marius Sowislo
  • 37 Richard Weil
  • 3 Christopher Handke
  • 18 Florian Pick
  • 14 Cimo Röcker
  • 5 Benjamin Kessel
  • 18 Thomas Bröker
  • 6 Okan Kurt

 


Wettempfehlung und Prognose unseres Autors:

Magdeburg ist hier zu Hause natürlich klarer Favorit. Zu Hause ist man extrem stark und kann bei gutem Verlauf der anderen Partien zu Hause den Aufstieg in die 2.Bundesliga feiern. Fortuna Köln hängt aktuell durch und man merkt, dass man nach dem verpassten Aufstieg die Saison etwas austrudeln lässt. Fünf Niederlagen in Folge speziell das 2:4 zuletzten gegen Preußen Münster sprechen eine klare Sprache. Magdeburg hier klar motivierter und erwarte daher erneut einen Heimsieg für Magdeburg.

Mein Tipp: AHC -1 Magdeburg @1.8

Einsatzempfehlung 5/10

Direkter Wett-Link zum Spiel Hier klicken und gewinnen


Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Kevin Kauß
Ist passionierter Fussballfan und verfolgt insbesondere den deutschen Fussball sehr intensiv und detailliert. Mit ambitionierten Sportwetten habe ich 2013 angefangen und dort in verschiedenen Wettforen und Wettportalen positive Erfahrungen gemacht und seitdem fast täglich Spiele analysiert und auch mit der Community in diversen Wett-Blogs geteilt. Es gilt immer die aktuellen Teamnews (Kicker, Sky, lokale Berichterstattung) und Spiele-Highlights zu bewerten und dementsprechend einen Vorsprung gegenüber den Buchmachern zu erarbeiten um diese auch langfristig zu schlagen. Dies ist mir seit 2013 eigentlich konstant gelungen und konnte so kontinuierlich dauerhafte Wettgewinne einfahren. Mittlerweile habe ich mich auf die 3.Liga und die Regionalligen spezialisiert und dort einen Vorsprung gegenüber den Buchmachern erarbeitet. Viel Erfolg mit meinen Analysen und Tipps zu den Spielen!