3. Liga

3. Liga

Die 3. Liga ist die jüngste der Ligen im Profibereich. Erst seit der Saison 2008/2009 wird in der 3. Liga Fußball gespielt. Zuvor wurde die 3. Liga in verschiedene Regionalligen unterteilt. Mit der 3. Liga sollte ein Unterbau der ersten beiden anderen Ligen geschaffen werden und ein Zwischenschritt zwischen Profis und Amateure. Seit Beginn der 3. Liga kämpfen 20 Teams um die Punkte. Schnell wurde die 3. Liga immer beliebter und wurde 2017 erstmals ins beliebte Videospiel FIFA aufgenommen.

Ehemalige Meister in der 3. Liga

Mit dem 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig stiegen 2017/18 zwei ehemalige Meister in die 3. Liga ab. Dagegen hofft der ehemalige Meister 1860 München und KFC Uerdingen und Energie Cottbus  wieder auf bessere Zeiten in der 3. Liga. Mit 50.095 im Spiel gegen Werder Bremen II hält Fortuna Düsseldorf den Zuschauerrekord in der 3. Liga. Spannend ist auch die Frage, ob eines der Topteams die Rekordmarke von 90 Treffern des SC Paderborn knacken kann. Auch die Marke von zehn Treffern in der Partie zwischen Düsseldorf und Braunschweig sollte noch einige Zeit Bestand haben. Ebenso auch die Siegesserie des KSC mit zehn Erfolgen aus der Spielzeit 2011/2012. Die 3. Liga ist nicht nur fester Bestandteil zahlreicher TV-Sender geworden, sondern auch aus dem Angebot der Buchmacher nicht mehr wegzudenken. Wetten auf Spiele in der 3. Liga sind ebenso beliebt, wie das Wetten auf die anderen Ligen in Deutschland. Die 3. Liga ist längst eine ernstzunehmende Liga im deutschen Spielbetrieb geworden.

Statistisches

  • Eintracht Braunschweig (2010/11) und der FC Magdeburg (2017/18) waren mit jeweils 85 Zählern die erfolgreichsten Teams.
  • Mit 90 Treffern erzielte der SC Paderborn bisher die meisten Tore in einer Saison (2017/18).
  • Nur 21 Gegentore musste Erzgebirge Aue in der Spielzeit 2015/16 hinnehmen
  • Mit 7:0 feierte der FC Saarbrücken gegen Carl Zeiss Jena den höchsten Auswärtssieg (2010/11).
  • Zehn Tore erlebten die Zuschauer beim 5:5 zwischen Braunschweig und Düsseldorf. Es war das bisher torreichste Spiel in der 3. Liga (2008/09)
  • Der Karlsruher SC (2012/13) und der FC Magdeburg (2017/18) feierten mit jeweils zehn Siegen in Serie die meisten.
  • Nur der MSV Duisburg (2014/15) und Erzgebirge Aue (2015/16) verloren in einer Spielzeit kein Heimspiel.

Rekordspieler der 3. Liga

  • Tim Danneberg (306 Spiele)
  • Alf Mintzel (303 Spiele)
  • Robert Müller (295 Spiele)

Rekordtorjäger der 3. Liga

  • Anton Fink (121 Tore)
  • Marcel Ziemer (74 Tore)
  • Soufian Benyamina/Zlatko Janjic (62 Tore)