Sportwette: Hannover 96 – SC Freiburg (Deutschland – 1. Bundesliga, 10.02.2018)

0
37
SC Freiburg

Samstag, 15.30 Uhr in der HDI-Arena – Empfängt Aufsteiger Hannover 96 den SC Freiburg. Beide Mannschaften können mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Während Hannover mit einem Sieg sich sogar nach oben orientieren könnte, so ist der Sportclub aus Freiburg bereits seit neun Partien ungeschlagen und könnte mit einem Sieg mit Hannover gleichziehen.

Hannover 96

Aufsteiger Hannover 96 kann mit dem bisherigen Abschneiden zufrieden sein. 28 Zähler konnten die Niedersachsen bereits holen. Zuletzt nahm man in Hamburg einen Zähler mit. Allerdings verpasste das Team von Trainer Andre Breitenreiter im Heimspiel gegen Wolfsburg (0:1) und beim Gastspiel in Hamburg den Abstand nach unten weiter zu vergrößern. Acht Zähler haben die 96er Vorsprung. Die Partie gegen Freiburg und Köln werden zeigen, ob es für Hannover nochmal eng wird. Von einer echten Krise war in Hannover in dieser Saison nicht zu sprechen. Immer wenn sich eine Krise andeutete, dann meldete sich der Aufsteiger zurück. Vor allem zuhause war auf Hannover in dieser Saison verlass. Edgar Prib und Noah Sarenren Bazee fehlen gegen Freiburg.

SC Freiburg

Freiburg ist zweifelsohne die positive Überraschung der vergangenen Wochen. Seit neun Partien sind die Badener ungeschlagen und konnten sich von einem direkten Abstiegsrang bis auf Rang zwölf spielen. Fünf Zähler haben die Badener vor dem Relegationsrang Vorsprung. Nun gilt es für die Badener nachzulegen. Auch Bayer Leverkusen konnte man am vergangenen Spieltag einen Punkt abnehmen. Auswärts ist der Sportclub bereits seit vier Partien ohne Niederlage und trat in den vergangenen Wochen in der Ferne Selbstbewusst auf. Insbesondere die giftige und aggressive Spielweise machte den Gegnern Probleme. Haberer, Höfler und Niederlechner fehlen bei den Gästen.

Fazit

In dieser Partie beziehen wir uns auf den direkten Vergleich. In neun der vergangenen zehn direkten Duellen trafen immer beide Mannschaften. Doch auch die aktuelle Form spricht dafür. Hannover blieb nur in zwei Heimspielen in dieser Saison ohne Gegentore und Freiburg traf in den vergangenen sieben Auswärtsspielen. Zudem sind beide Teams (Hannover 31 Gegentore) und (Freiburg 35 Gegentore) anfällig.

Unsere Wettempfehlung zu Hannover gegen Freiburg

Beide Teams treffen – Quote 1,71 (1xbet)

Einsatzempfehlung 5,5/10